Beruf Seelenheilbegleiter

 

Seelenheilbegleiter

Seelenheilbegleiter/innen unterstützen den Klienten darin, Seelenwachstum zu erfahren. Dies geschieht über spirituelle, mediale, energetische, rituelle, geistige und seelische Methoden. Seelenheilbegleiter helfen und unterstützen den Klienten darin, Zugang zu ihrer Seele zu erhalten, dies geschieht durch Selbsterfahrungsprozesse des Klienten. Seelenheilbegleiter/innen begleiten den Klienten während der Selbsterfahrung und stehen dem Klienten mit ihrem ganzen Wissen und Können zur Seite. Seelenheilbegleiter unterstützen den Klienten darin, sich in ihrer Seele zu erfahren, sich in ihrer Seele zu verstehen, um ihr Dasein entsprechend ihren Wünschen gestalten zu können. Die Arbeitsbereiche umfassen alle Themen und Bereiche die mit dem Seelenwachstum in Verbindung stehen. Zu ihrem Wirkungsbereich gehört der Glaube an Geistwesen, Lebens-Sinnfragen, Glaubensverankerung, religiöse Themen und alle Weltanschauungsbereiche und Prozesse. Seelenheilbegleiter wirken somit auch als Seelenheil- Pädagoge, indem sie pädagogische Prozesse unterstützen, im Sinne des Grundrechts auf freie Entfaltung der Persönlichkeit.

 

Zu den Selbsterfahrungsprozessen gehören auch meditative Erfahrungen, Körpererfahrungen und Naturerfahrungen. Selbsterfahrungsprozesse können auch in Kursen stattfinden. Die Kurse müssen in einem angemessen Rahmen angeboten werden. Seelenheilbegleiter vermitteln dort ihr Wissen und Können.

 

Sie helfen und unterstützen ihren Klienten, Gesundheit zu erfahren. Sie arbeiten hier im Bereich der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsberatung. Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt. Seelenheilbegleiter besitzen keine medizinischen Kenntnisse und können deshalb niemals den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker ersetzen. Sie sind jedoch bereit mit diesen zusammen zu arbeiten zum höchsten Wohle des Klienten. Seelenheilgleiter stellen keinerlei Diagnosen, dies ist nur Ärzten und Heilpraktiker erlaubt.

 

Seelenheilbegleiter arbeiten auch im Bereich des geistigen Heilens, hier unterstützen sie mit ihrem Können und Wissen die Selbstheilungsprozesse des Klienten anzuregen. Dies geschieht über rituelle, spirituelle oder seelsorgerischen Handlungen des Seelenheilbegleiters.

 

Seelenheilbegleiter sind verpflichtet einmal im Jahr eine Fortbildung zu besuchen, um sich so in ihrer Arbeit selbst überprüfen zu können. Die Fortbildung dient dem eigenen persönlichen Seelenwachstum und der Klientenarbeit. Die Fortbildung muss dem Ausbildungsinstitut Angelusdoron® Birgit Aulich vorgelegt werden, damit der Titel Seelenheilbegleiter weiterhin bestehen bleiben kann.

 

 

xt >>

Impressum

Gesellschaft für Angewandte Spirituelle Seelische Heilkunst e.V. 
Beggendorfer Str. 5
52499 Baesweiler

 
Kontakt

Telefon: +49 2401 608458

Telefax: 02401 608459

E-Mail: info@gesellschaft-fuer-angewandte-spirituelle-seelische-heilkunst.de

 

Registereintrag

Eintragung im Vereinsregister.
Amtsgericht Aachen
Registerblatt: VR 4932

 

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die Gesellschaft für Angewandte Spirituelle Seelische Heilkunst e.V. keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliefllich deren Betreiber verantwortlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesellschaft für Angewandte Spirituelle Seelische Heilkunst e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.